Manager Regulatory Affairs (m/w/d)

Schwerpunkt Toxikologie

Zur Ergänzung unseres Teams in Speyer suchen wir einen Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Toxikologie, der unsere Fachabteilung Regulatory Affairs unterstützt.

Die Fachabteilung Regulatory Affairs gewährleistet die Registrierung sämtlicher Thor-Produkte weltweit nach den jeweils gültigen Rechtsvorschriften der einzelnen Länder sowie die Überprüfung der Thor-Produkte auf Konformität in Bezug auf Gesetze, Normen und Richtlinien.

Das ist Ihr Aufgabenbereich:

  • Unterstützung der Fachgruppe Toxikologie bei der Bearbeitung toxikologischer Fragestellungen mit Schwerpunkt Kosmetik
  • Entwicklung und Umsetzung experimenteller Teststrategien für weltweite Registrierungen nach den jeweils geltenden Rechtsvorschriften
  • Initiierung und Monitoring von toxikologischen Studien nach GLP
  • Durchführung humaner Expositionsermittlungen und Risikobewertungen
  • Pflege von internen Dokumenten und Datenbanken
  • Beratung der Thor-Gruppe (global) bei toxikologischen Fragestellungen zu Anwendungen der Thor Personal Care Produkte im Kosmetikbereich
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen innerhalb der Thor GmbH und insbesondere mit Thor Personal Care

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, vorzugsweise im Bereich Chemie / Biologie
  • Spezialisierung auf dem Gebiet der Toxikologie durch Studium, Teilnahme am Weiterbildungsprogramm der Gesellschaft für Toxikologie oder Vergleichbares
  • Möglichst Erfahrungen im Bereich der humanen Expositionsermittlung und Risikobewertung
  • Optimalerweise haben Sie Erfahrung mit der Erstellung von Zulassungsdossiers, mit Zulassungsverfahren und im Umgang mit Behörden
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Spanischkenntnisse sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit gängigen EDV-Standardanwendungen, idealerweise liegen auch Kenntnisse mit IUCLID, REACH-IT und R4BP 3 vor
  • Sie arbeiten lösungsorientiert und weiterhin zeichnen Sie sich durch Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative aus

Das bieten wir:

Ein Umfeld, in dem die notwendigen Freiräume für selbständiges Arbeiten und kurze Entscheidungswege gegeben sind. Darüber hinaus werden Sie Teil eines dynamisch wachsenden Unternehmens mit einem Betriebsklima, das auf das Miteinander ausgerichtet ist. Wir bieten unseren Mitarbeitern/ -innen leistungsgerechte Entlohnung und überdurchschnittliche Sozialleistungen, die deutlich über die Leistungen des Chemie-Tarifes hinaus gehen.
 
  • arbeitgeberfinanzierte Betriebliche Altersversorgung sowie arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente
  • kostenlose Mittagsverpflegung in unserer Kantine
  • eine unbefristete Arbeitsstelle
  • kostenloses Parkhaus auf dem Firmengelände mit Elektrotankstellen
  • sehr gute Verkehrsanbindung mit Bus und Bahn (Bhf. Speyer Nord-West)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne sowie externe Schulungen
  • eine attraktive und vielseitige Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung
  • Urlaub nach Manteltarifvertrag Chemie (+Urlaubsgeld)
  • arbeitgeberfinanzierte Sportgruppen
Die THOR GmbH mit Sitz in Speyer ist Teil eines international agierenden Konzerns. An unserem Standort beschäftigen wir derzeit 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbei­ter. Schwerpunkte der Unterneh­mensaktivität sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb beratungs­intensiver Spezialchemikalien auf den Gebieten technische Konser­vierungsmittel, Flammschutzmittel und Kosmetikadditive.

Standort:

Speyer

Start:

01.01.2023 oder nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin:

Linda Bohrmann
 
 
zum Jobalert